CVHS-Seminare

Ihre Anmeldung ist für uns verbindlich, wenn Sie nicht 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn bei uns storniert wurde.
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass danach die Seminargebühr in voller Höhe zu zahlen ist.

Alle Seminare mit mindestens 5 Anmeldungen eine Woche vor Veranstaltungstag werden stattfinden.
Im Übrigen gelten die Teilnahmebedingungen von 2019.

Die Christliche Volkshochschule ist ein gemeinnütziges Projekt der Eastside Projekt gGmbH.
Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende. Natürlich erhalten Sie für Ihre Spende eine Spendenbescheinigung.

Unsere Kontonummer bei der Evangelischen Bank ist (Stichwort: „CVHS“): IBAN: DE49 5206 0410 0006 4270 22. BIC: GENODEF1EK1.

Die CVHS arbeitet zusammen mit den Christen im Gesundheitswesen (CiG),
der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung in der Evangelischen Kirche (GGE Nord)
und der Stiftung Therapeutische Seelsorge (TS).

STUDIENREISEN
BUCHUNGS-INFORMATIONEN

GENERELL

Wir versuchen die Reisen für Euch so komfortabel und zugleich so günstig wie möglich anzubieten.
Trotzdem ist es uns wichtig, die Individualität einer kleinen Gruppe nicht zu gefährden.
Aus diesem Grund haben wir viele Leistungen im Reisepreis mitkalkuliert, andere nicht.

STORNO

Eine kostenfreie Stornierung ist bis 2 Monate vor Reisebeginn möglich.

DER REISEVERLAUF

Der Reiseverlauf basiert auf vielen Überlegungen und Erfahrungen und wird immer wieder optimiert.
Aufgrund von unvorhersehbaren Witterungsbedingungen und Ereignissen vor Ort, kann es zu Veränderungen im Reiseablauf kommen.

DER PREIS

Die Kalkulation des Reisepreises setzt den Stand der Wechselkurse an einem bestimmten Stichtag voraus.
Bei erheblichen Kursschwankungen oder wesentlicher Kostenerhöhung der beauftragten Transportunternehmen behalten wir uns vor, diese Preissteigerung auf den angegebenen Reisepreis umzulegen.

ANMELDUNG/BEZAHLUNG

Eine Anzahlung von 30 % ist bei Reiseanmeldung zu zahlen.
Der Restbetrag ist ca. 8 bis 6 Wochen im Voraus zu entrichten an:

Eastside Projekt gGmbH
IBAN: DE49 5206 0410 0006 4270 22
BIC: GENODEF1EK1 Evangelische Bank

TEILNEHMERANZAHL

Die Reise findet ab 10 angemeldeten Teilnehmern statt. Maximal sind es 16 Teilnehmer.

RÜCKTRITT

Der Rücktritt vor Reisebeginn ist jederzeit möglich. Aus Beweissicherungsgründen hat der Rücktritt schriftlich zu erfolgen.
Der Rücktretende hat eine angemessene Entschädigung zu zahlen. Hierfür gelten folgende pauschale Rücktrittsgebühren:

Rücktritt ab 60 Tage vor Reisebeginn: 10 % des Reisepreises,
Rücktritt ab 45 Tage vor Reisebeginn: 50 % des Reisepreises,
Rücktritt ab 30 Tage vor Reisebeginn: 80 % des Reisepreises,
Rücktritt ab 6 Tage vor Reisebeginn: 90 % des Reisepreises.

IN EIGENER SACHE

Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reisekrankenversicherung, die einen Rücktransport beinhaltet.
Um sicher zu gehen, telefoniert vorher nochmal mit Eurer Krankenkasse und der Versicherung, wie Ihr Euch in einem Notfall verhalten solltet.
In einem Notfall wird Euch die Reiseleitung wie der „Barmherzige Samariter“ versorgen, dann aber die Reise wie geplant fortsetzen.

Seminare Ausbildung zum Therapeutischen Seelsorger

AUSBILDUNGSBESCHREIBUNG BEGLEITENDE SEELSORGE

Die Ausbildung ist biblisch-theologisch fundiert, sie führt in reflektierende Beratung und ressourcenorientiertes Arbeiten ein. Die Teilnehmer werden befähigt, Menschen in ihren Glaubens- und Lebensfragen beratend zur Seite zu stehen und sie in Krisen-, Trauer- und Konfliktsituationen zu begleiten. Sie werden geschult, Menschen qualifiziert zu begleiten, indem ihre eigene Selbst- und Fremdwahrnehmung, ihre Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz, sowie ihre Kommunikations- und Teamfähigkeit gefördert wird. Sie lernen eigene Stärken und Schwächen zu erkennen und sind sich der Möglichkeiten und Grenzen bgleitender Seelsorge bewusst. Bei Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen lernen sie „Brückenbauer“ z.B. zu deren Familien, Ärzten, Therapeuten und helfenden Institutionen zu sein.

 

ABSCHLUSS MIT FORTBILDUNGSZERTIFIKAT „BEGLEITENDE SEELSORGE“

Teilnahmebedingung sind eine persönliche Glaubensüberzeugung auf der Grundlage der Bibel, die Bereitschaft und Fähigkeit zur Verschwiegenheit, eine Referenz der Gemeindeleitung, verbindliche Mitarbeit in der Gemeinde sowie die Bereitschaft sich im praktischen Seelsorgedienst einzubringen und an sich selbst zu arbeiten. Zur Erlangung des Zertifikats gehören Einzelanalysen Supervision sowie ein abschließender Erfahrungsbericht. Die restlichen Termine des Kurses „Begleitende Seelsorge“ werden 2020 stattfinden. Alle Seminartage können auch ohne das Ziel eines Abschlusses besucht werden.

 

ALLGEMEINE TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Die Anmeldung erfolgt schriftlich und ist damit verbindlich.
Es gelten die Teilnahmebedingungen der Stiftung Therapeutische Seelsorge.
Diese können unter www.stiftung-ts.de eingesehen werden.

 

VERANSTALTER

Stiftung Therapeutische Seelsorge
Verwaltungssitz
Im Hollerfeld 4, 91710 Gunzenhausen
Tel. 09831/6879542

In Kooperation mit:
Christliche Volkshochschule Hamburg

 

FRAGEN ZUR AUSBILDUNG

Werner Schäfer, Studienleiter und Vorstand
Tel. 09146/940481
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jochen Weise, Bereichsleiter TS, Hamburg
Tel. 040/51 90 91 58
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Christliche Volkshochschule Hamburg
Friedrich-Ebert-Damm 111  |  22047 Hamburg | Tel. 040 / 51 90 91 58  |  Facebook  Newsletter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AGBs ImpressumDatenschutz